Hunde-Poesie.de
Geschichten, Gedichte, Sprichworte und Zitate rund um den Hund

 

Witze, Seite 1


Zwei Jäger treffen sich. Erzählt der eine dem anderen: "Du, ich habe einen merkwürdigen Hund. Immer wenn ich daneben schieße, wirft er sich auf den Boden, streckt die Füße in die Höhe und lacht." 
"Und was macht er wenn Du triffst?" "Das weiß ich nicht, ich habe ihn erst seit 3 Jahren..."

 

"Mein neuer Hund ist echt super. Jeden Morgen um 8 Uhr bringt er mir die Zeitung. Dabei habe ich gar keine abonniert!"

 

"Sie sind doch Uhrmacher! Können Sie meinen Hund reparieren?"
"Ihren Hund? Was fehlt ihm denn?" "Er bleibt alle fünf Minuten stehen!"

 

"Mein Hund kann mit der Pfote die Haustür öffnen" prahlt Herr Müller. "Na und?", meint Schmidt, "meiner hat seinen eigenen Haustürschlüssel!"

 

Beim Hundeverkäufer. "Ich möchte den Boxer mit den treuen Augen kaufen." - "Gern, aber den anderen Hund aus dem Zwinger müssen Sie dann auch nehmen." - "Warum das?" - "Er ist der Trainer des Boxers!"

 

Ein Wachhund zum andern: "Hörst du nichts?" "Doch." "Und warum bellst du dann nicht?" "Na, dann höre ich doch nichts mehr!"

 

Es soll Hunde geben, die intelligenter sind als ihr Herrchen", erzählt Hein. 
"Na klar," erwidert Fritz, "so einen hast du auch."

 

Steht ein Pekinese auf der Straße und sieht einen Basset im zweiten Stock. Ruft der Pekinese: "Komm, laß uns eine Runde um die Häuser ziehen." Darauf der Basset: "Geht nicht, ich bin alleine zu Hause und komm nicht raus:" Der Pekinese: "Komm, spring runter!". Der Basset: "Bist du verrückt, ich will doch nicht aussehen wie du!"

 

Ein Gast betritt eine Tiroler Hotelpension, ein kleiner Hund springt bellend an ihm hoch. Der Gast fragt den alten Portier: "Beißt ihr Hund?" - "Na, der beißt net." Der Gast bückt sich zu dem kleinen Hund, um ihn zu tätscheln. Sofort verbeißt sich der Hund in die Hand des Gastes. "Aber Sie haben doch gesagt, Ihr Hund beißt nicht!" - "Des is net mei Hund."

 

Verkäufer: "Haben Sie in Ihrem Saftladen auch Hundekuchen?"
"Aber gewiss, soll ich ihn einpacken oder fressen Sie ihn gleich hier?"

 

Treffen sich drei Hunde aus der glorreichen Sowjetunion, der tapferen Volksrepublik Polen und, na ja, aus der DDR. Sofort fängt der Sowjethund an zu schwärmen: "Also bei uns läuft jetzt alles nur noch bestens, noch bestenser als je zuvor, Briderchen. Seit diesem Gorbatschow, also ich sag nur, Perestroika, Glasnost und so, alles gut, da springt auf das ganze Volk der Iskra, wie sagt man, Funke iber. Auch fir uns einfache Hunde. Wir brauchen nur noch bellen, schon kriegen wir ein Stick Fleisch." Der polnische Hund kriegt große Augen: "Bittescheen, was ist 'Fleisch' ?" Der DDR-Hund dreht sich links um, schaut, schaut nach rechts, noch einmal nach links und flüstert: "Bitte, was ist 'Bellen'?"

 

 

Bewertung:  / 23
SchwachSuper