Hunde-Poesie.de
Geschichten, Gedichte, Sprichworte und Zitate rund um den Hund

Der Jungfrau-Hund
(24.08. - 23.09.)

 

Der fleißige Ordnungsliebende

Die Jungfrau-Hunde sind fleißig und ordentlich, wirken aber immer ziemlich strebsam. Aufgrund ihrer Selbstdarstellungsfreude sind diese Hunde lernbegierig.

Sie sehen sich gern im Mittelpunkt des Geschehens, und sie sind die einfallsreichsten, wenn es darum geht, die Aufmerksamkeit ihres Menschen auf sich zu lenken. Sie haben dabei ein feines Gespür für die jeweiligen Stimmungen der Zweibeiner und wissen ganz genau , wann sie besser schweigen und den Rückzug antreten.

Sie sind fleißig und erfüllen alle Aufgaben gerne. Gibt es nichts zu tun, beschäftigen sie sich alleine. Sie lieben Ordnung im täglichen Ablauf und benehmen sich gesittet. Sie hängen mit Treue und unerschütterlicher Solidarität an ihren Familien und 'helfen', wo sie können. Sie sind keine Temperamentsbündel, dafür aber extrem verlässlich.

Chaos mögen sie nicht, Schmutz ebenfalls nicht, und mäkelig bei der Ernährung sind sie auch. Doch die guten Seiten des Jungfrau-Hundes, seine überströmende Liebe zu den Menschen, seine Ehrlichkeit, Treue und Einfühlsamkeit machen den Hang zur Penibilität mehr als wett. Dazu achtet er genau auf sein Äußerliches, putzt sich, wo er kann, und macht um schlammige Pfützen angeekelt einen Bogen.

Sehr fürsorglich ist er mit Kindern und er geht auch behutsam an zerbrechlichen Objekten und Pflanzen vorbei.

 

Zu wem der Jungfrau-Hund passt:

Jungfrau-Hunde fühlen sich am wohlsten bei Leuten mit einem geregelten Alltag, die abends gern zu Hause bleiben, feste Spaziergehzeiten einhalten und ihn als Haushaltshelfer ernst nehmen. Sie sollten auf Hygiene, Ordentlichkeit und Pünktlichkeit Wert legen und ihm feste Aufgaben zuweisen.

 

 

 

Bewertung:  / 13
SchwachSuper