Hunde-Poesie.de
Geschichten, Gedichte, Sprichworte und Zitate rund um den Hund

 

Zitate, Seite 8


Wir sehnen uns nach Anerkennung, auch wenn wir Fehler machen.
Der Himmel hat uns erhört und uns die kritiklose Zuneigung der Hunde geschenkt.

Es gab Zivilisationen ohne Pferde und sogar Zivilisationen ohne Rad.
Doch niemals hat es Zivilisationen ohne Hunde gegeben.

Mit einem Hund zu leben bedeutet, aus erster Hand zu wissen, dass Tiere Gefühle haben.
Da braucht man gar nicht lange nachzudenken.

Ich liebe ihn so tief und vollkommen, dass ich mir seinen Tod so vorstelle, als ob aller Sauerstoff aus der Luft genommen würde und ich ohne ihn zu überleben versuchen müsste.

Wenn Gott einen Hund misst,
zieht er ein Band um das Herz, statt um den Kopf.

Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden,
das dich mehr liebt als sich selbst.


Ein Hund ist wie Peter Pan - ein Kind, das niemals erwachsen wird
und das deshalb immer lieben und geliebt werden kann.


Zu den beständigsten Freundschaften in der Geschichte gehören die zwischen Hunden und ihren Menschen sowie die Freundschaften zwischen Menschen und ihren Hunden.

Hunde leben ständig im Hier und Jetzt.
Sie empfinden eine Fülle von Gefühlen - und jedes Gefühl ist Ausdruck ihrer Liebe.


Hunde sehen uns, so wie wir sind, oder besser:
so wie wir sein könnten.

Es gibt nur einen einzigen klügsten Hund auf der Welt -
und jeder besitzt genau diesen.

Der Vertrag, den Mensch und Hund geschlossen haben, ist mehr als zehntausend Jahre alt. Die Tiere halten sich unerschütterlich an das in grauer Vorzeit mit den Menschen getroffene Abkommen und beschämen uns mit ihrer Unbeirrbarkeit.

Der Hund ist die merkwürdigste, vollendetste und nützlichste Eroberung, die der Mensch jemals gemacht hat. Die ganze Art ist eng mit ihm verbunden, richtet sich nach seinen Gebräuchen, kennt und verteidigt dessen Eigentum und bleibt ihm treu ergeben bis zum Tode. Und alles dieses entspringt weder aus Not noch aus Furcht, sondern aus reiner Liebe und Anhänglichkeit.

Die höher stehenden Hunde aber, und namentlich diejenigen, welche mit dem Menschen verkehren, oder besser gesagt, sich ihm hingegeben haben mit Leib und Seele, beweisen tagtäglich, dass ihre Geistesfähigkeiten eine Ausbildung erlangt haben wie die keines anderen Tieres. 
Dieser Verstand hat die Hunde auf das innigste mit den Menschen verbunden und stellt sie über alle übrigen Tiere.

Ein Mann, der keine Hunde mag, 
ist nicht befähigt, Präsident zu werden.

Das Lächeln eines Hundes befindet sich in seinem Schwanz.

Du denkst, Hunde kommen nicht in den Himmel?
Ich sage Dir, sie werden früher dort sein als irgendeiner von uns.

Sie sind besser als die Menschen, weil sie nicht sagen, was sie wissen.

Nehmen Sie die Bewunderung Ihres Hundes nicht als schlüssigen Beweis dafür, dass Sie wunderbar sind.

Wenn Ihr Hund glaubt, Sie seien der Größte, holen Sie keine zweite Meinung ein.

Wie viele andere geliebte Menschen glaubten sie, dass sie ihre Hunde besitzen würden, und sahen nicht, dass ihre Hunde sie besaßen.

 

 

 

Bewertung:  / 10
SchwachSuper