Hunde-Poesie.de
Geschichten, Gedichte, Sprichworte und Zitate rund um den Hund

 

Zitate, Seite 10


Wenn der beste Freund eines Mannes sein Hund ist, dann hat dieser Hund ein Problem.

Dem Hund ist es selten gelungen, den Menschen auf sein Niveau von Klugheit zu heben, aber der Mensch hat gelegentlich einen Hund auf seines herabgezogen.

Der feige Hund bellt aggressiver als er beißt.

Die Liebe zu einem Hund gibt dem Menschen große Kraft.

Je mehr ich von den Menschen sehe, um so lieber habe ich meinen Hund.

Wenige Dinge geben mir ein solch tröstliches Gefühl von Vertrauen, wie die Treue meines Hundes.

Mürrische Leute haben mürrische Hunde,
gefährliche Leute haben gefährliche.

Der einzige Tag, an dem Du bereuen wirst,
dass du dir einen Hund angeschafft hast,
ist der Tag, an dem er von Dir gehen muss.

Hunde sind Wahrheitssuchende.
Sie versuchen, dem unsichtbaren, authentischen Kern
eines anderen Lebewesens auf den Grund zu gehen.

Einen Hund kann man nicht besitzen,
er kann uns nur begleiten.

Wenn Hunde sich freuen, herrscht für sie der Himmel auf Erden.
Sind sie traurig, bricht die Welt zusammen.
Lieben sie, dann für immer.

In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück.
All mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.

Hunde haben so viele Freunde,
weil sie mit dem Schwanz wedeln anstatt zu reden.

Für einen Hund liegt das Glück auf der anderen Seite der Haustür.

Der Mops ist der lebende Beweis dafür,
dass Gott einen Sinn für Humor besitzt.

Wenn ein Hund auf einen zuläuft,
sollte man nach ihm pfeifen.

Hunde erfassen die Welt durch ihre Nasen.

Bewertung:  / 10
SchwachSuper