Hunde-Poesie.de
Geschichten, Gedichte, Sprichworte und Zitate rund um den Hund

 

Muss das sein?

 

Ich bin Biene, ein Rottweiler,
war angebunden an 'nen Pfeiler,
hab gewinselt und gejault,
das Vertrauen an euch war angefault.

Ich bin Biene, ein Rottweiler,
brauche jetzt 'nen Seelenheiler,
sitz im Tierheim Tag für Tag,
gibt es keinen, der mich mag ?

Ich bin schwarz und groß dazu,
hab ich den gar keine Ruh?
Trag den Maulkorb am Munde
wie noch viele andere Hunde.

Und der Hals schmerzt mir so sehr,
ich hab keinen Freilauf mehr.
Kann die Leine nicht mehr sehn.
Wie soll das denn nur weiter gehn ?

Ich will ein Zuhause haben !
Doch ich hör nur alle sagen:
"Sieh dir diesen Kampfhund an,
wie man sowas züchten kann !"
Beißt nur hin und beißt nur her ,
Herz hat der bestimmt keins mehr !

Natürlich habe ich ein Herz !
Es ist voll mit ganz viel Schmerz.
Gibt es keinen der mich liebt ?
Wie es mir im Ohre piept,
hör nur noch böse Sätze,
will es nicht mehr das Gehetze !

Will den niemand hier verstehn,
es kann doch nicht so weitergehn !
Nicht die Hunde tragen Schuld,
sondern die sie einst geholt.

Lassen sie kämpfen auf Plätzen,
der Beste, der darf weiterhetzten,
wer nicht spurt, der wird geschlagen,
wer wird das denn lang ertragen!?

Wie lang ich hier noch sitze weiß ich nicht
aller Lebenswille scheint verwischt.
Seit ihr denn wirklich so dumm ?
Seht ihr nur die Hülle drum
doch was wirklich drinnen steckt
das wißt ihr nicht:
ein Freund, der mit euch geht
durch Dunkelheit und Licht !!!!

 

Bewertung:  / 13
SchwachSuper